Stellen Sie sich vor, Sie wären in absoluter Bestform…..

von Gregor Kühni

Neues zum Thema Kohlenhydrate

| Keine Kommentare

Manchmal wird’s wichtig. Wichtig für Sie. Das ist heute der Fall. Sicher erinnern Sie sich an den Satz „Brot macht Darmkrebs“, abgeleitet von einer Arbeit der Harvard University,  (JAMA 2007;298(7):754). Da hat man – fast geniales Studiendesign – über 1000 Menschen mit Dickdarmkrebs studiert. Die bereits erfolgreich behandelt wurden (Operation, Chemotherapie…) und hat bewiesen, dass all die Patienten, die typischerweise Kohlenhydrate, also „normale Kost“ assen, fast vier mal häufiger erneut Krebs bekamen.

Die Patienten wurden weiter verfolgt. Bis 2012. Und jetzt kommt das wirklich Wichtige (JNCI Nov 7,2012): Es ist eben nicht der glykämische Index. Es sind eben nicht nur die „schnellen Zucker“. Es ist eben nicht nur das „weiss Mehl“, der „raffinierte Zucker“, die hier gefährlich sind.

Es ist tatsächlich das Brot

Auch das angeblich so gesunde Vollkornbrot. Ich habe das „gesund“ ja nie geglaubt. Jetzt bewiesen. Es kommt nicht auf den glykämischen Index, sondern einzig und allein auf die Gesamtmenge von Kohlenhydraten pro Tag an.

Dazu hat man im einzelnen gezeigt, dass der glykämische Index (also das schnelle Einströmen von Zucker ins Blut) eben nicht zusammenhing mit der Häufigkeit von erneutem Krebs oder mit der Überlebenszeit. Dagegen die Gesamtmenge an Kohlenhydraten am Tag, völlig gleichgültig, welcher Art sie waren. Die Gesamtmenge hat das Risiko für erneuten Krebs oder Tod um 80% angehoben.

Also praktisch verdoppelt.

So klar, glaube ich, hat uns das noch niemand gesagt und sogar bewiesen. Für mich heisst das: Mir reicht’s. All diese Augenwischerei mit Vollkorn und „langsamer Blutzuckeranstieg“ ist widerlegt.

Die Natur kennt eben wirklich nur „Luxuskohlenhydrate“. Also manchmal. Wenige. Jedes mal ein Genuss.

Ihr Gregor Kühni feelgood coaching24 team

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.