Stellen Sie sich vor, Sie wären in absoluter Bestform…..

von Gregor Kühni

Lohnt Gemüse? Einfach nicht glauben!

| Keine Kommentare

Es lohnt sich wirklich, täglich viel Gemüse zu essen. Auch wenn mal wieder in der Zeitung steht:

Gemüse schützt doch nicht vor Krebs.

Wahr ist:

Nichts liefert mehr Antioxidanzien in vergleichbar ausgeklügelter Kombination und optimaler Wirkung. Neben Vitamin C und E versorgt es uns mit hochwirksamen Carotinoiden und Flavonoiden. Kein Lebensmittel hat so eine hohe Radikalentschärfungskapazität wie Obst und Gemüse – vor allem wenn es mit kräftiger Farbe gesegnet ist. In den USA misst man die antioxidative Kapazität der Lebensmittel und filtert die besten Lieferanten heraus:

Dörrpflaumen, Alfalfasprossen, Brokkoli, Avocados…. Auch Traubensäfte und Tee tragen wunderbar zur Versorgung bei.

Ein Beispiel:

Blasenkrebs Professor Brinkmann vom Cancer Council Victoria Australien, hat die Ernährung von 322 Menschen mit Blasenkrebs studiert. Sehr genau. Und dann verglichen mit 239 Gesunden. Hat die Ernährung auf den Vitamingehalt untersucht.

Resultat:

Menschen mit der höchsten Vitamin-E-Aufnahme (mehr als 193 Milligramm pro Tag) hatten 34 Prozent weniger Blasenkrebs. Bei der Untersuchung von Rauchern (besonders anfällig) fand Professor Brinkmann einen klaren Zusammenhang zwischen Vitamin E, Carotinoiden und Vitamin B3. Die Menschen mit den höchsten Vitaminkonsum hatten 42 Prozent, 38 Prozent und 34 Prozent weniger Blasenkrebs!!!

 

Ihr Gregor Kühni feelgood coaching24 team

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.