Stellen Sie sich vor, Sie wären in absoluter Bestform…..

von Gregor Kühni

Gesunde Zellen – gesunder Körper

| Keine Kommentare

Die Zellen entarten seltener (Krebs).
Deine Haut behält mehr Spannkraft (weniger Falten).
Deine Blutbahnen bleiben flexibler (weniger Verkalkung)
Die Nervenzellen und Gehirnzellen reagieren schneller (du wirst auffällig!)
Deine Gen-Software für alle Stoffwechselprogramme bleibt intakter.

Hättest Du gerne? Kannst Du haben. Sogar recht einfach und übersichtlich. Erinnerst Du Dich? An diesen berühmten Forscher, Dr. Conrad vom Helmholtz-Institut in München? Der hat sich genau mit dieser Frage beschäftigt: Wie schütze ich die Zelle? Und da kamen wiederum genau zwei Begriffe vor. Erinnerst Du Dich? 

Glutathion
Vitamin E

Aus gutem Grund. Solch ein Wissenschaftler weiss, was er und warum er es tut. Die zwei Stoffe  gehören nämlich zusammen, wenn auch indirekt: 

„Glutathion fängt freie Radikale, Vitamin E auch. Glutathion ist aber sogar in der Lage, freie Radikale vom Vitamin E zu übernehmen. Dadurch wird „verbrauchtes“ Vitamin E wieder recycelt und kann erneut auf die Jagd nach freien Radikalen gehen. Wertvolles Vitamin E wird auf diese Weise eingespart, denn der Körper kann (im Gegensatz zu den Vitaminen) grosse Mengen Glutathion selbst herstellen, wenn er alle Bausteine (Aminosäuren) dafür zur Verfügung hat.“

Gewusst? Für viele von Euch waren Antioxidantien gleichbedeutend mit Vitaminen. Weshalb wird dann im  Helmholtz-Institut  Glutathion studiert? Weil man einen Effekt zeigen wollte. Weil Glutathion stärker ist als jedes andere  Antioxidans.  Und Glutathion …. das sind drei Aminosäuren. Wir sind wieder beim Thema.

Das Thema ist Eiweiss. Das Thema sind Aminosäuren. Das Thema ist mehr Lebensenergie, mehr Lebensfreude …. Ganz einfach Frohmedizin.

Euer Gregor Kühni feelgood coaching24

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.